Galerie
0 Kommentare

Vorhang auf für das höchste Hotel der Welt: Das Ritz Carlton in Hongkong

HongkongRitz3

Zeitgleich mit der Zimmertüre öffnet sich der Vorhang. Diese kleine, verspielte Choreographie verfehlt ihre Wirkung nicht. Tadaa!

HongkongRitz1

Ich blicke auf Victoria Harbour. Auf Dutzende, ja Hunderte Schiffe. Jenseits des Wassers sehe ich die Wolkenkratzer Hongkongs. Und dahinter Victoria Peak, den mit 552 Metern höchsten Berg der Insel, die sich vor mir ausbreitet. Alles jedoch scheint merkwürdig klein. So klein, dass ich mich wie im Anflug auf die einstige britische Kronkolonie wähne. Doch ich habe festen Boden unter den Füßen. Und ich weiß, dass ich mich in einem Hotel befinde. Im 115. Stockwerk – auf rund 460 Metern Höhe.

HongkongRitz2

Jensen lächelt still. Wie so viele Chinesen, hat auch er sich einen englischen Namen zugelegt. „Willkommen im Ritz Carlton“, hatte er kurz zuvor gesagt. Mit einer Verneigung, wie sie vielleicht in ganz Asien, ganz bestimmt aber in allen Hotels der Kette üblich ist. Auf meinen Rucksack, den ich für einen abwechslungsreichen Trip durch Asien noch einmal bemüht habe, blickt er keineswegs despektierlich hinab. Vielmehr erzählt er, dass er selbst auch vorzugsweise mit so einem Ding unterwegs sei.

Hongkong Ritz Carlton1

Im Ritz Carlton wird nicht unterschieden zwischen Geschäftsreisenden und Touristen. Selbst wenn sie kurze Hosen tragen. Der Gast darf sich wohlfühlen. Ganz nach seinem Gusto. „We treat everybody like Ladies and Gentlemen“, sagt Jensen. Entsprechend distinguiert sind die Zimmer gestaltet.

Hongkong Ritz Carlton2

Konkurrenzloser Lieblingsort ist das Panorama-Fenster, auf dessen ganzer Breite sich ein Sofa ausbreitet – für den bequemen Genuss der Aussicht. Die Räume selbst sind in warmen Brauntönen mit schwarz abgesetzten Elementen eingerichtet. Das fast zwei Meter breite Bett ist makellos komfortabel. Im vornehmen Marmorbad erleichtern Fußbänkchen das Abtrocknen. Die Bade-Accessoires von Asprey bürgen für frische Düfte. Eine Nespresso-Maschine ermöglicht Koffein-Infusionen.

Hongkong Ritz Carlton3

Das kostenlose W-Lan ist schnell und leicht zugänglich. Und wenn ich des Ausblicks überdrüssig bin, kann sich mich an einem 40-Zoll-Fernseher ergötzen – inklusive Deutscher Welle. Sollte ich mich jedoch wieder entscheiden, lieber das nächtliche Stadtpanorama zu würdigen, muss ich mich dafür nicht einmal erheben: Die Vorhänge lassen sich per Fernbedienung öffnen und schließen. Aus dem Bett blicke ich auf das nächtliche Hongkong.

Hongkong Ritz Carlton4

Doch es sind nicht die Zimmer, die einen Besuch in der Hongkonger Dependance des Ritz-Carltons zu einem Wow-Erlebnis machen. Zu groß ist die Anzahl der Superlative, mit denen der Bau aufwartet: Als höchstes Hotel der Welt beansprucht es die Stockwerke 102 bis 118 im International Commerce Center, einem nach oben hin leicht spitz zulaufendem Wolkenkratzer, der 2010 auf einer Landzunge im Stadtteil Kowloon fertiggestellt wurde.

HongkongRitz5

Eine solch exquisite Lage bringt den ein oder anderen Superlativ mit: Im obersten Stockwerk warten der höchstgelegene Pool und in unweiter Ferne mit dem „Ozone“ die höchste Bar des Planeten. Hier werden – teils unter freiem Himmel – umwerfende, asiatisch inspirierte Cocktails gemixt.

Hongkong Ritz Carlton1

Über die Metropole mit ihren Märkten, Tempeln, Bergketten, Inseln, den Fähren, die zwischen ihnen verkehren, den vor Anker liegenden Ozeanriesen, den Garküchen, Sushi-Restaurants und den Shopping-Malls ist damit noch gar nichts gesagt. All dies möchte ich nicht verpassen. Und wie Jensen mir anvertraut, kann ich als Gast bei Bedarf einen Limousinen-Service in Anspruch nehmen, um mich zu einem Ausgangspunkt kutschieren zu lassen. Dafür muss ich mich bloß bei der Concierge im Erdgeschoss melden und gegebenenfalls ein wenig Zeit mitbringen.

Hongkong Ritz Carlton5

Angewiesen allerdings wäre ich darauf nicht. Im Hotel befinden sich mit dem „Ting Lun Heen“ (zwei Michelin-Sterne) und dem „Tosca“ (ein Michelin-Stern) zwei Gourmet-Restaurants, die mir einen Ausblick bieten, den ich nicht mehr missen möchte. Noch während ich mich für einen Ausflug in die Stadt entscheide, komme ich zu dem Schluss, dass dieses Hotel tatsächlich eines derjenigen ist, die den Aufenthalt in einer fernen Stadt unvergesslich machen. Es ist ein Erlebnis.

HongkongRitz8

Informationen:

Anreise: Lufthansa und Cathay Pacific fliegen ab Frankfurt nonstop nach Hongkong, ab etwa 650 Euro

Unterkunft: Das Ritz-Carlton befindet sich im Stadtteil Kowloon. Die Schnellbahn vom Flughafen hält in unmittelbarer Nähe. Die Übernachtung im Standard-Doppelzimmer („Deluxe Room“ mit 50 Quadratmetern) ist ab etwa 450 Euro pro Nacht inklusive eines grandiosen Frühstücksbüffets buchbar (bei mindestens drei ÜN). Die Carlton Suite (180 Quadratmeter, ab 3000 Euro) wird gerne von Celebrities gebucht – zuletzt unter anderem von einem Popstar deren Name mit „Lady“ beginnt.

 ritzcarlton.com

 Hongkong Stadt1Über die Stadt:

DiscoverHongKong

Ralf Johnen, Dezember 2013. Der Autor war auf Einladung des Ritz Carlton Hongkong im Hotel. Die Geschichte ist zuerst im Magazin Reisen Exclusiv erschienen.

 Hongkong Stadt2

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.