Galerie
4 Kommentare

Die isländische Ringstraße in 48 Stunden

Die Stunde des frühen Vogels: Der Jökulsárlón bei Windstille, Vollmund und ohne Zivilisationsspuren

Die Stunde des frühen Vogels: Der Jökulsárlón bei Windstille und ohne Zivilisationsspuren

Teil 2: Jökulsárlón: Eine vulkanische Gletscherlagune

Um 6.43 Uhr werde ich nach traumlosem Schlaf wach. Ich sehe einen Lichtschweif, dem ich apathisch entgegenblicke. Es dauert bis ich begreife, dass ich mich in einem umgebauten Lieferwagen auf einem Parkplatz befinde. Etwas ungeübt aber dennoch geräuschlos schlüpfe ich auf engstem Raum in meine Outdoor-Kluft. Sekunden später stehe ich draußen. Der Mond scheint noch immer. Wie am ersten Abend unseres spontanen Rekordversuchs: In 48 Stunden über die isländische Ringstraße. Mit einem umgebauten Lieferwagen und ohne Vorbereitung. [Weiterlesen]

Raggaeschaf1

Als wäre es nicht schon hinreichend anstrengend, ein Leben als schwarzes Schaaf zu führen, haben die Besitzer dieses Vierbeiners ihrem Schützling auch noch eine Reggae-Frisur verpasst. Zwar sind die Dreadlocks ein echter Hingucker. Doch als notorisch öffentlichkeitsscheuer Mensch frage ich mich, ob das Tier ohne dieses Fashion-Statement nicht ein glücklicheres Leben führen würde. Gesehen habe ich es in Pieterburen – einem kleinen Dorf am holländischen Wattenmeer, das ansonsten eher für Seehunde bekannt ist.

Galerie
1 Kommentar

Mein erstes Buch über Amerika: MERIAN momente Florida

Selbstverliebt und stilsicher: South Beach Miami ist und bleibt der schönste Stadtteil des Kontinents

Selbstverliebt und stilsicher: South Beach Miami ist und bleibt der schönste Stadtteil des Kontinents

Florida? Das ist doch dieses kulturlose Rentnerparadies, wo man auf dem Weg zu einem überteuerten Vergnügungspark ständig im Stau endet. An dieses Vorurteil muss ich zurückdenken, als ich bei den Recherchen für dieses Buch in einem kleinen, aber durchaus auffälligen Auto durch Palm Beach fahre.[Weiterlesen]