Galerie
3 Kommentare

Mit Van Gogh im Nationalpark: Radfahren in der Hoge Veluwe

Im Nationalpark Hoge Veluwe sind Natur und Kultur gleichberechtigt. Das Jagdhaus von Berlage setzt voll aus Symmetrie

Im Nationalpark  sind Natur und Kultur gleichberechtigt. Auch das Jagdhaus von Berlage setzt auf Symmetrie

Einen Nationalpark mit dem Fahrrad erkunden? Das klingt nach einer wochenlangen Tour und nicht unerheblichen Gefahren durch wilde Tiere. Zumindest wenn sich dieses Naturreservat in, sagen wir, Kanada oder Tansania befindet. In den Niederlanden aber ist fast alles ein bisschen kleiner. Und so habe ich für den Nationalpark Hoge Veluwe nur zwei halbe Tage eingeplant. Man könnte es auch den besseren Teil eines Wochenendes nennen. [Weiterlesen]

Galerie
2 Kommentare

Die Zukunft ist jetzt: Mit dem Fahrrad durch Rotterdam

Erst spät hat sich Rotterdam getraut, die einst dunklen Seiten der Stadt zu erschließen

Erst spät hat sich Rotterdam getraut, die einst dunklen Seiten der Stadt zu erschließen

Rotterdam ist die Liebe meiner Jugend. Meine Oma hat ganz in der Nähe gewohnt – und bei jeder Gelegenheit habe ich mich in den Zug gesetzt, um dorthin zu fahren. Nach 20 Minuten, die ich meist in einer dicken, grauen Tabakwolke verbracht habe, konnte ich aussteigen. Ich war da, in einer Stadt, die schon in den 80ern eine Skyline hatte.[Weiterlesen]

Galerie
2 Kommentare

Alpen ohne Anstiege: Über den Inntalradweg durch Tirol

Ehrfurchtsvoll blicken wir nach links und rechts. Dort erheben sich in überschaubarer Entfernung die Nördlichen Kalkalpen und auf der anderen Seite der Alpenhauptkamm. Trotz ihrer mächtigen Erscheinung flößen die beiden Gebirgszüge der Gruppe Radfahrer jedoch keine Angst ein: Zwar haben wir alle uns vorgenommen, Tirol mit dem Fahrrad zu durchqueren. [Weiterlesen]