Galerie
0 Kommentare

Hotel mit interaktivem Aufzug: Das QT Sydney

Ein Raum wie eine Spielwiese: In den Zimmern des QT Sydney entdeckt das Auge immer neue Details (Bild: QT)

Das Hotel: QT Sydney

Ihr sucht ein Design-Hotel in allerbester Lage gefällig? Informell und doch stilbetont? Dann ist das QT Sydney eine vorzügliche Adresse. Vor allem, wenn es ein wenig verschroben sein darf, oder sagen wir schrullig. Dabei befinden sich die Zimmer in einem ehrwürdigen Gebäude aus der Gründerzeit der Stadt: den elf Stockwerken des ehemaligen Kaufhauses Gowings, das 1868 in einem Wolkenkratzer der ersten Stunde aufgemacht hat. 2005 wurde die Institution nach defizitären Jahren geschlossen – die schöne neue Welt des Online-Handels kannte keine Gnade.

Die Fassade ist kaum verändert – daher wirkt das QT, als wäre es ein Relikt aus der Gründerzeit der Stadt (Bild: QT)

Mit dem QT Sydney hat das Kaufhaus einen würdigen Nachfolger gefunden, ja einige Details wie die mit Holz ausgekleideten Innenwände konnten sogar erhalten werden. Auch trägt das hauseigene Restaurant in Gedenken an den Vorgänger weiterhin den Namen Gowings. Nicht zuletzt setzt auch das Spa eine Tradition fort: So wie einst im Kaufhaus, sorgt sich auch hier ein Barbier um Bart und Haarschnitt der Gäste.

Das Kaufhaus Gowings war bekannt für seinen Barbier – das QT Hotel setzt diese Tradition fort (Bild: QT)

Der klassische Concierge allerdings wurde ersetzt. Stattdessen stehen nun Damen vor der Pforte, deren Uniformen mit marktschreierischen Signalfarben die Aufmerksamkeit der Passanten erregen.

Ein flüchtiger Blick auf die Corporate Identity des Hauses (Bild: RJO)

Die Zimmer

Das QT Sydney hat 200 Zimmer in sieben Kategorien von QT King bis zur State Suite Suite. Auch hier bricht die Einrichtung mit dem Mainstream. Ungewöhnliche Details ergeben ein schlüssiges Gesamtgefüge, herrlich bequeme Betten versüßen den Aufenthalt zusätzlich. Mein erstes Zimmer (eine Corner Suite) hatte seine Fenster nach Norden und war herrlich ruhig.

Die Bar im Erdgeschoss ist stets rumorig und wird als öffentlicher Ort angenommen (Bild: QT)

Mein zweites Domizil (ein Twin Double) hingegen lag direkt neben dem Aufzug, was man deutlich gehört hat. Beim Einchecken aufpassen! Die Badezimmer sind mit Granit ausgelegt. Die »Rain Showers« ermöglichen ein formidables Duscherlebnis und die Kosmetika von Malin & Goetz gehören zum Besten, was der Markt hergibt.

Die üppigen Spiegel eignen sich in Komnination mit dem gedämpften Licht  zur Selbstbewunderung (Bild: RJO)

Die Besonderheit

Das QT Sydney überrascht allerorten mit vergnüglichen Details und Effekten. So gesehen wäre es eine Besonderheit, wenn auch nur eine Kleinigkeit nicht außergewöhnlich wäre. Auf manche Gäste wirkt das nervend. Einer von ihnen urteilte während meines Besuchs »They are overdoing the quirkyness.« Ob es das QT Sydney wirklich mit der Schrulligkeit übertreibt, ist dem persönlichen Urteil überlassen. Ich fand es stimmig.

Beleuchtbare Minibar – freistehende Badewanne. (Bild: QT)

Interaktiver Fahrstuhl

Mein Lieblingsdetail sind die interaktiven Aufzüge. Fahre ich alleine, laufen Songs wie »Me, myself and I« von De La Soul oder »Dancing with myself«. Steigt jemand hinzu, wechselt der DJ auf »Just the two of us« von Bill Withers. Und wenn es pickepackevoll ist im Fahrstuhl des QT Sydney, werden Gassenhauer wie »Groove is in the Heart« von Deee-Lite aufgelegt.

Per interaktivem Aufzug ins Spa des QT Sydney (Bild: QT)

Hotel-Gadgets

Die Minibar des QT Sydney ist üppig mit hochwertigen Drinks und einem Cocktail-Mixer ausgestattet. Ideal für den nicht auszuschließenden Fall, dass es dem Gast vor dem Schlaf noch nach einem Black Russian dürstet.

Schlummertrunk deluxe: Besteck und Ingredienzen für den Black Russian sind vorhanden (Bild: RJO)

Außerdem kann die Plexiglas-Fassade, die an das Mobiliar von Kartell erinnert, beleuchtet werden. In der Minibar befinden sich allerlei Gimmicks wie eine Fliege und ein Bartpflege-Set.

Bartpflege vernachlässigt? Auch das stellt den Hotelgast im QT Sydney nicht vor Probleme (Bild: RJO)

Auf dem Bett gibt ein umfunktionierter Läufer in Form eines Pfeils unmissverständlich die Richtung zur Schwelle ins Land der Träume vor.

Durchdachte Dekadenz: Auch die Spirituosen müssen im richtigen Licht erscheinen (Bild: RJO)

Der Wohlfühlfaktor

Die Aufenthaltsqualität im QT Sydney erfüllt meine Ansprüche nahezu lückenlos: die Betten und Duschen sind herrlich. Die Einrichtung ist ungewöhnlich und auch nach fünf Nächten habe ich mich noch nicht satt gesehen. Die Atmosphäre ist »funky« und ungezwungen, jeder macht war er will und jeder trägt was er will. Das Restaurant serviert gesunde Gerichte mit Zutaten aus biologischem Anbau.

Bio-Burger und Organic Cocktails? Check! (Bild: QT)

Auf das allgegenwärtige Frühstücksbüffet wird verzichtet (welch eine Erleichterung), bestellt wird à la carte. Die Huevos Rancheros zum Beispiel waren köstlich und nahrhaft zugleich. Im Kombination mit einem frisch gepressten Saft und einem Qualitätskaffee kommt das Frühstück allerdings auf knapp 30 $ AUS.

Der ideale Gast

Klarer Fall: Das QT Sydney ist perfekt für gut verdienende Hipster, die in der City alles zu Fuß erledigen wollen. Vom Besuch im Sydney Opera House bis hin zum morgendlichen Joggen (zu den Klängen von LCD Soundsystem) in den Royal Botanical Gardens. Auch sonst aber dürften sich moderne Menschen jedweder Fasson hier gut aufgehoben fühlen – vorausgesetzt, das Budget bietet ausreichend Spielraum.

Was sagt die Zimmernummer über den Gast? Diese Frage stellen wir uns spätestens seit Truffauts 813 (Bild: RJO)

Bewertung: 9 von 10 Punkten

Preis-Leistung: 8 von 10 Punkten

Wo ging es noch ins Land der Träume (Bild: RJO)

Technische Daten

Das QT Sydney verfügt über 200 Zimmer, es ist mit fünf Sternen klassifiziert. Das W-Lan ist kostenlos und schnell, zum Haus gehört ein Spa (mit Barbier). Das Haus befindet sich auf der Market Street im Central Business District und eignet sich zum Beispiel als Ausgangspunkt für den Sydney Bridge Climb. Vorteil: alles ist in unmittelbarer Reichweite. Nachteil: vor den Türen geht es phasenweise hoch her. Die Preise beginnen je nach Saison und Wochentag bei etwa 280 $ AUS pro Zimmer (etwa 180 €). Tipp: Wer die kostenlose QT-Mitgliedschaft beantragt, spart 10 Prozent.

Oberste Maxime: Plüschige Noblesse (Bild: RJO)

 

QT Sydney, 49 Market Street, Sydney NSW 2000, Tel: +61 2 8362 0000

www.qthotelsandresorts.com/sydney-cbd   reservations_qtsydney@evt.com

Text: Ralf Johnen, Bilder: QT Hotels, Ralf Johnen.

Der Autor hat an einem Kongress in Sydney teilgenommen und war zu diesem Anlass von Tourism Australia eingeladen. Mein Blick auf die Fakten ist davon unbeeindruckt.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.