Galerie
1 Kommentar

Jahrmarkt im Deadlock – Der Spreepark in Berlin

Die „Bild“ hat via Twitter die Frage gestellt: „Habt ihr gestern #Tatort geschaut?“ und antwortete: „Ja, den #Spreepark gibt es wirklich“.  Natürlich! Boarding Completed war schon vor vier Jahren vor Ort. Hier ist der Repost:

Bunt beleuchtet und weithin sichtbar: Wenn es dunkel wurde im Plänterwald, glimmte das Riesenrad im Nachthimmel und verdoppelte sich als Spiegelbild in der nahen Spree. Das 40 Meter hohe Fahrgeschäft war die Ikone des einstigen VEB Kulturpark Berlin, dem einzigen ständigen Jahrmarkt der DDR. 1969 gegründet und zum 20. Geburtstag der DDR „der Bevölkerung übergeben“, wurde er nach der Wende abgewickelt und unter neuer Führung modernisiert als Spreepark weitergeführt.

[Weiterlesen]