Galerie
1 Kommentar

Von Memphis bis Nashville: Tennessee Tendencies

Oldtimer auf der Beale Street in Memphis

Foto: Ralf Johnen

Die Reise von Memphis bis Nashville ist voller Kontraste. Memphis hatte es jahrelang schwer. Die City war verödet, manch alter Wolkenkratzer stand verrammelt in der Gegend herum und ganze Häuserblocks verfielen. Doch die Heimatstadt von Elvis Presley hat sich erholt. Die berühmte Beale Street am Rande des Zentrums ist bereits wieder völlig intakt – auch wenn die Brutstätte des Blues ein wenig einem Musikthemenpark gleicht. Ein drastischer Tapetenwechseln nach den ersten Tagen in Tennessee.

[Weiterlesen]

Galerie
0 Kommentare

Bergen in Nordholland: Künstlerdorf zu Füßen der Dünen

Dünen, Strand, Meer nd Häuschen am Strand von Bergen aan Zee in Noordholland

Foto: Ralf Johnen

Das Dorf Bergen in Nordholland genießt den Ruf eines mondänen Badeortes. Das stimmt, wobei nicht die am Meer gelegene Dependance des Ortes (Bergen aan Zee) den Glamour verbreitet, sondern der landeinwärts gelegene Hauptort (»Bergen binnen«). Beide werden auf schönst mögliche Weise vom Nordholländischen Dünenreservat getrennt. Es ist die vielleicht schönste Küstenlandschaft der Niederlande.

[Weiterlesen]

Galerie
4 Kommentare

Mit Hemingway in Paris: Immer noch ein Fest fürs Leben

Cafe Le Dome in Paris ist einer der Schauplätze von Ernest Hemingways "Fiesta"

“It is awfully easy to be hard-boiled about everything in the daytime, but at night it is another thing.”

In Paris geht es gar nicht um die Franzosen. Zu dieser Einsicht bin ich gekommen, als ich im Alter von ungefähr 18 Jahren zum ersten Mal „The Sun Also Rises“ gelesen habe. Vielleicht habe ich mich bei meiner Interpretation ein wenig zu sehr vom deutschen Titel verleiten lassen, möglicherweise aber waren meine Erkenntnisse auch der Jugend geschuldet. Fest steht jedenfalls, dass mir Ernest Hemingways „Fiesta“ vorkam wie eine nie endende Party, deren schreibende, reisende und trinkende Protagonisten mir als Vorstadtkind seinerzeit enorm glamourös vorkamen.[Weiterlesen]

Galerie
0 Kommentare

Old Joliet Prison: Ein Monument an der Route 66

Der Innenhof des Gefängsnisses von Joliet liegt direkt an der Route 66in Illinois

Foto: Ralf Johnen

Das Old Joliet Prison ist ein bekannter Filmdrehort. Die Haftanstalt liegt ungefähr eine Stunde südlich von Chicago an der alten Route 66 in Illinois. Sie diente als Kulisse für »Blues Brothers« und die Crime-Serie »Prison Break«. Heute ist das ehemalige Staatsgefängnis von Illinois auf eine gespenstische Weise verfallen. Historiker kümmern sich mit wenig Geld um den Erhalt.

[Weiterlesen]

Galerie
0 Kommentare

Right Here: Ein Besuch auf der Go Between Bridge in Brisbane

Go-Betweens, Go Between Bridge, Brisbane, Stopover in Brisbane,

»In the distance there’s a bridge, and on the bridge there is a rail«

Eine Brücke über einen mächtigen Fluss mitten in einer Millionenstadt, die nach einer Band benannt ist? Einen solchen Kniefall haben weder Liverpool vor den Beatles noch Dublin vor U2 gemacht. Meine ewige Lieblingsband aber ist sehr wohl in den Genuss dieses Privilegs gekomme, und das obwohl sie selbst auf dem Höhepunkt ihres Schaffens nur einem überschaubaren Publikum bekannt war. [Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Farbrausch in den Whitsunday Islands

Ich wollte schon nach Queensland, als ich 19 war. Schließlich kommt meine ewige Lieblingsband daher – und über die Go-Betweens habe ich viel über den Nordosten Australiens mitbekommen. Ich wusste, dass die Leute hier Zuckerrohr anbauen und Vieh züchten. In ihrer Freizeit lesen sie Surfing-Magazine oder sie besuchen Landmarken wie Double Island Point – oder auch die Whitsundays. […]

Galerie
1 Kommentar

It’s lonely at the top: Auf dem Usain Bolt Tower in Ostrava

Out of bounds. Was der Helm bringen soll, bleibt mir schleierhaft. Bild: Jonathan Ramael

Out of bounds. Was der Helm bringen soll, bleibt mir schleierhaft. Bild: Jonathan Ramael

Im Sport geht es fast immer um Superlative. Dementsprechend habe ich mir so meine Gedanken gemacht, als ich davon gehört habe, dass in Ostrava ein Turm nach Usain Bolt benannt ist. Der schnellste Mann aller Zeiten und ein ausgemustertes Industriegelände, das schien mir eine beunruhigende Kombination.
[Weiterlesen]