Galerie
0 Kommentare

Nepp&More: Das Vielfliegerprogramm der Lufthansa

Prost Lufthansa, Deine Business Class mag schön sein, aber Deine Vielfliegerkarte habe ich in den Müll geschmissen

Prost Lufthansa, Deine Business Class mag schön sein, aber Deine Vielfliegerkarte habe ich in den Müll geschmissen

Ich besitze keine Payback-Karte. Ich sammle keine Stempel für kostenlose Brote und gratis Latte Macchiatos. Und ich verzichte weitgehend auf das Sammeln von Punkten, Bildchen und weiteren Shopping-Trophäen. Kurzum: Ich bin nicht wirklich überzeugt von dem Konzept mehr sparen zu können, umso mehr ich ausgebe.[Weiterlesen]

Galerie
2 Kommentare

Kulturpessimismus zwischen Cumuluswolken – Unterwegs mit Norwegian nach Malaga

 

Alles soll fortwährend schneller, größer und moderner werden. Vor allem aber muss es dabei immer billiger werden. So lauten die Dogmen unserer Zeit. Sie gestatten kaum noch Abwendung von Turbolkapitalismus, Renditewahn und Geiz-ist-geil-Mentalität. Und sie werden durch Digitalisierung und Globalisierung fortwährend beschleunigt. [Weiterlesen]

Galerie
1 Kommentar

Fliegen wie zu Omas Zeiten: Mit Air North durch Kanada

Air North04

Es ist noch gar nicht so lange her, dass das Fliegen romantisch war. Keine kampfbereiten Security-Drohnen. Keine Röntgen-Automaten und keine maliziösen Einwanderungsverhinderungsoffiziere. Dafür durfte man als Reisender noch einen Koffer mitnehmen, ohne abgezockt zu werden. [Weiterlesen]

Galerie
0 Kommentare

Die A 380-Flotte von Emirates ist die größte der Welt

emirates2

Ich habe fast zehn Jahre für eine Airline gearbeitet. Ich bin im Besitz diverser Vielfliegerkarten, die allesamt nicht sonderlich hoch aufgeladen sind. Doch ich habe noch nie in einem Airbus 380 gesessen. Und ich bin noch nie mit jener Fluggesellschaft unterwegs gewesen, die für sich den Titel beansprucht, die meisten dieser Maschinen im Einsatz zu haben: Emirates.[Weiterlesen]

Galerie
0 Kommentare

Ein altmodisches Vergnügen: In der Condor Comfort Class nach Whitehorse im Yukon

Außer mir nur Jäger und Fischer. So lautet meine spontane Diagnose, als ich mich am 1. September am Frankfurter Flughafen wiederfinde. Ich sitze in der Abflughalle und freue mich auf den Flug in der Condor Comfort Class nach Whitehorse im Yukon. „Right place, wrong guy“, sollte ein Freund über Instagram später kommentieren. Aber das ist eine andere Geschichte.[Weiterlesen]